MENU

Die eigene Schönheit und Weiblichkeit mit der Kamera einzufangen, darum geht es bei einem Boudoir-Shooting. Licht und Schatten, verhüllen und preisgeben, lachen und schweigen, sich zurückziehen und öffnen, Details und komplette Szenen, das sind die Gegensätze mit denen das Genre Boudoir spielt. Wer sich darauf einlässt, bekommt einzigartige, kunstvolle Fotografien von sich selbst, welche die eigene Persönlichkeit eindrucksvoll zeigen. Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe bzw. geschlossener und offener Blende lenkt das Auge des Betrachters und regt die Fantasie an.

Wohlfühlatmosphäre und Klick

Ein Boudoir-Shooting findet nicht im grellen Scheinwerferlicht statt. Die richtige Wohlfühlatmosphäre und angenehme, schmeichelhafte Beleuchtung sorgen dafür, dass Du Dich entspannt fühlst. Nicht das Nacktsein steht im Mittelpunkt. Es geht darum, sinnliche und schmeichelnde Fotos von Dir zu machen. Fotos, die das Kopfkino anregen und die Du jederzeit selbst gerne anschaust. Bei kaum einen Genre gibt es so viele Variationsmöglichkeiten wie bei der Boudoir-Fotografie. Schöne Fotos entstehen im Liegen, im Sitzen und im Stehen. Du kannst in Bewegung sein, spontan lachen, die Augen schließen und an eine wunderschöne Situation mit Deinem Partner denken… Behutsam und mit Feingefühl erhältst Du von Deinem Fotografen kleine verbale Hilfestellungen, die Dich und Deinen Körper auf jedem Foto wunderschön aussehen lassen.

Boudoirfotos im Art'otel Berlin Mitte

Keine Angst vor dem Fotografen und der Kamera

Viele Frauen lassen sich nicht gerne fotografieren und denken, dass sie auf Bildern nicht hübsch aussehen. Ein Schnappschuss mit dem Handy und einer Digitalkamera in Automatik-Modus ist etwas komplett anderes als ein professionelles Shooting. Hier geht es darum, sich Zeit zu nehmen und wunderschöne, sinnliche Lichtstimmungen zu schaffen. Die Location, in der das Fotoshooting stattfindet, ist ein Raum für Kreativität und das komplette Shooting ist professionell vorbereitet und organisiert. Selbst wenn Du es Dir jetzt nicht vorstellen kannst, schon nach kurzer Zeit wirst Du den Fotoapparat nicht mehr als störend wahrnehmen. Nach und nach kannst Du Deine Unsicherheit und Deine Ängste ablegen und die Stunden vor der Kamera genießen. Ein wenig Lampenfieber zu Beginn gehört dazu und gibt Dir einen Energieschub.

Sich schön und sexy fühlen

Boudoir ist keine Aktfotografie. Bei Deinem Boudoir-Fotoshooting bestimmst Du, wie viel Du von Dir zeigen möchtest. Es ist nicht nötig, dass Du Dich vollständig ausziehst. Kleine Problemzonen, die Du als störend empfindest, lassen sich wunderbar verdecken. Ziel der Fotos ist es, einen Wow-Effekt zu schaffen und die Fantasie anzuregen. Vor der Kamera geht es um Ehrlichkeit, Offenheit und Authentizität. Es sind die kleinen Posen, der sinnliche Augenaufschlag, das aufregende Kribbeln im Bauch und das dazu gehörende geheimnisvolle Lächeln, welche die Kamera einfangen möchte. Du musst keine Erwartungen erfüllen und Posen detailgenau umsetzen. Du sollst Spaß haben und mit einem tollen Gefühl aus dem Shooting herausgehen.

Muss ich vorher shoppen gehen?

Natürlich darfst Du vor dem Shooting shoppen gehen und Dich selbst mit sexy Unterwäsche beschenken. Allerdings solltest Du beherzigen, dass es bei der Vorbereitung nicht darum geht, ein neues, teures Dessous zu kaufen und Dich zu verkleiden. Durchforste Deinen Schrank und wähle Unterwäsche, Dessous, und Kleidungsstücke wie Hemden und Blusen aus, in denen Du Dich wohlfühlst und die Deiner Haut schmeicheln. Du stehst im Mittelpunkt des Shootings. Je wohler Du Dich in Deinem Outfit fühlst, desto leichter kannst Du Dich vor der Kamera fallen lassen. Wenn Du Dich in Strapsen, einer Korsage oder halterlosen Strümpfen besonders sexy fühlst und die Kleidungsstücke im Alltag oder zu besonderen Momenten gerne trägst, dann zeige Dein sexy Geheimnis vor der Kamera. Ein lockeres Negligee aus weichem Satin mit Spitze und feinen Spaghetti-Trägern wirkt genauso heiß und setzt Deinen Körper hervorragend in Szene. Und wie sexy ein knackiger Po in einer gut sitzenden Jeans wirkt, wissen wir alle…

Professionelles Makeup und Hairstyling

Auf Wunsch kannst Du Dich vor und während des Shootings professionell schminken und die Haare frisieren lassen. Du bestimmst, ob Du ein natürliches Aussehen im Nude-Look, dezentes Make-Up oder gar ein komplettes Umstyling möchtest. Für viele Frauen ist es ein besonderes Erlebnis, professionell gestylt zu werden. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie Makeup ein Gesicht verwandeln kann.

Makeup beim Boudoirshooting

Eine wunderschöne Erfahrung

Wer den Mut hat, ein Boudoir-Shooting zu buchen, wird mit einer tollen Erfahrung belohnt. Viele Frauen träumen von wunderschönen Fotos, zögern aber ein Shooting zu buchen. Der Grund dafür sind die (oft vermeintlichen) kleinen Makel… In der richtigen Umgebung und mit dem richtigen Licht, wird jedes professionelle Boudoir-Foto wunderschön. Sich sexy zu fühlen, ist keine Frage des Alters, des Gewichts, der Fältchen und des Aussehens. Beim Shooting geht es nicht um körperliche Perfektion, sondern darum Dich als Frau mit all Deiner Weiblichkeit gekonnt in Szene zu setzen. Das Können und die künstlerische Fähigkeit dazu besitzt der Fotograf.

Als Belohnung warten tolle Bilder

Wunderschöne, erotische Bilder, auf die Du stolz sein kannst, sind das Ergebnis Deines Fotoshootings. Du wirst Dich selbst von einer neuen Seite entdecken. Die intimen Momente, welche die Kamera professionell eingefangen hat, zaubern Dir ein Lächeln auf das Gesicht und nicht selten fließen Tränen beim ersten Betrachten der fertigen Fotos. Die sexy Bilder sorgen dafür, dass Du Dich attraktiv fühlst und diese Ausstrahlung nach außen trägst. Erotische Ausstrahlung ist eine Kraftquelle und sorgt für ein positives Lebensgefühl. Das ist es, was Du aus diesem Shooting mitnehmen solltest: Selbstvertrauen und die Erinnerung an ein tolles Erlebnis.

Anlass für ein Shooting

Ob Shooting vor der Hochzeit, nach der Geburt eines Kindes, rund um den 40. Geburtstag, nach einer Beförderung, nach einem Verlust… Es gibt viele Momente in denen Frauen sich und ihre Sinnlichkeit zeigen wollen und dürfen. Es muss nicht immer ein besonderer Moment im Leben sein, um ein Boudoir Fotoshooting zu buchen, aber Anlässe gibt es viele. So wie der Körper reift, verändert sich die eigene Wahrnehmung und Ausstrahlung. Diese Veränderungen in intimen Momenten festzuhalten, lohnt sich, erzählen sie doch einen wesentlichen Teil unserer Lebensgeschichte.

Ein einzigartiges Geschenk

Die Fotos sind in erster Linie ein Geschenk, das Du Dir selbst machst. Du hast Dich getraut, Dich vor der Kamera zu zeigen mit all Deiner Weiblichkeit und Deiner Verletzlichkeit. Es sind sensible Momente, die Bilder seinen Liebsten zu zeigen und deren Reaktionen zu erleben. Wer auch immer das Glück hat, diese Fotos als Geschenk zu erhalten, muss Dir viel wert sein.

Fotoshooting mit Partner

Dein Partner wird es vermutlich bedauern, nicht beim Shooting dabei gewesen zu sein, sobald er die wunderschönen Fotos sieht. Ein Shooting zu zweit zu buchen, ist eine besondere, prickelnde Erfahrung. Auch hier geht es nicht darum, zu viel nackte Haut zu zeigen. Es sind die Details, welche die Fantasie anregen und für erotische Spannung sorgen. Ein offener Knopf der Jeans, eine zärtliche Umarmung von hinten, das Halten der Hände, kleine Berührungen und Blicke, die Ihr Euch zuwerft, zeigen Eure Intimität und Zweisamkeit.

Schreib mir!

Ich informiere Dich gerne über Dein persönliches Fotoshooting. Du bekommst alle Infos zu Deinem Boudoir Erlebnis per Mail. Danach entscheidest Du Dich, ob ich Dich fotografieren darf. Fordere jetzt Deine Informationen an!

Kommentare
Dein Kommentar

CLOSE